Erfahrungsberichte


Gerne dürfen hier Ihre Erfahrungen mit der connecting link® Methode hinterlassen werden!


Kommentare: 6
  • #6

    Finn (Montag, 20 Juli 2020 23:30)

    Ich schreibe stellvertretend für meinen Sohn Finn (7,5 Wochen alt)

    Nach meiner schwierigen Geburt plagten mich heftige Blähungen und kein Abend verging an dem ich mich nicht in Rage geweint habe. Zum Glück kannte meine Mama diese wundervolle Methode um mich von dem Geburtsstress zu befreien.

    Es ist erstaunlich, was mein vegetatives Nervensystem in dieser kurzen Zeit bereits abgespeichert hat.

    So konnte Frau Savnik mich unterstützen, dass diese abendlichen Weinattacken nachgelassen haben und ich benötige auch keine Medikamente mehr gegen die Blähungen. Der Geburtsprozess dauerte lange und meine Mama hat meinetwegen sehr lange und heftige Schmerzen ertragen- das tut mir sehr leid. Durch diesen 18 stündigen Prozess mit PDA und Spinalanästesie war mein Stresslevel maximiert. Und dann die Sectio und plötzlich war alles hell und kalt....welches Baby ist nach sowas schon entspannt?

    Danke liebe Frau Savnik, dass ich jetzt ausgeglichen und zufrieden bin. Ich schlafe auch nachts richtig gut und meine Mama und ich sind ein tolles Team! Ich bin nun ein glückliches und zufriedenes Baby. <3

  • #5

    Ingo (Sonntag, 19 Juli 2020 21:28)

    Hallo,
    Ich gebe zu, anfänglich war ich schon etwas skeptisch.......!

    Aber die Skepsis ist nun weg.
    Ich hatte Panik Attacken....Schlaflosigkeit.... völlige Antriebslosigkeit......
    Aber dank Alex ist das Geschichte.

    Und auch bei meiner hundedame war sie erfolgreich.

    Die Tierärztin legte mir nahe, mich mit dem Gedanken anzufreunden, sie gehen zu lassen.

    Sie hat das fressen eingestellt.....verlor mächtig an Gewicht....und war völlig kraftlos.
    Dann hatte ich mit ihr einen Termin bei Alex....
    Und... seit dem frisst sie wieder.... und es geht von Tag zu Tag wieder Berg auf.
    Lg Ingo

  • #4

    Gina (Mittwoch, 11 März 2020 17:33)

    Ich hatte ein ziemlich kompliziertes Leben, sehr viele Ängste und Panikattacken.
    Kein Tag verging bei mir ohne auch nur eine Situation die ich nicht erleben wollte oder ohne Bauchschmerzen.
    Es fing schon an beim aufstehen nach dem schlafen und beim Busfahren.. der Führerschein war zu der Zeit noch weit entfernt da ich auch Angst davor hatte.
    Ich war bei sämtlichen Psychologen und Ärtzten, in vielen Therapien, bis hin zur stationären Aufnahme hatte ich wirklich alles durch und nichts hatte mir auch nur annähernd geholfen.
    Bis meine Mama mir vorschlug mal zu Alex zu gehen.
    Sie erzählte mir davon und ich dachte mir nur „das wird sowieso nicht helfen, wie alles andere es auch nicht hat.“
    Aber Sie konnte mich letztendlich überreden und dafür bin ich Ihr mehr als nur dankbar.
    Ich brauchte nicht nur eine Stunde und bin auch immernoch in Behandlung aber es ist wie ein Wunder.
    Ich kann wieder Bus fahren ohne Probleme und habe sogar mein Führerschein geschafft.
    Erst hatte ich sechs mal die Theorieprüfung nicht geschafft, dann hab ich noch eine Therapiestunde genommen und siehe da, direkt die nächste Prüfung war ein Erfolg.
    Ich konnte nie wirklich einschlafen, geschweige den durchschlafen und jetzt wird es immer besser, nach jeder Stunde kann ich wieder durchschlafen, wenn ich viel Stress habe, brauche ich immer noch eine Stunde zwischendurch mal, aber danach ist alles wieder Super.
    Ich hatte wirklich die Hoffnung aufgegeben und dachte ich kann nie wieder einen Tag ohne Schmerzen und Ängste verbringen, aber anscheinend sollte man nicht aufgeben, da es doch noch etwas gibt was hilft !
    Sogar die Antidepressiva brauche ich nicht mehr und das ist für mich persönlich ein Wunder.
    Ich bin wirklich schwer begeistert und es ist immer wieder interessant zu sehen was einem auf dem Herzen liegt und wie es einfach verschwinden kann, durch eine connecting link Stunde.
    Ich habe Alex wirklich lieb gewonnen und bin sehr froh das Sie mir so sehr hilft !

  • #3

    Daniel (Mittwoch, 18 April 2018 09:00)

    Ich hatte tierische Panikattacken, konnte nicht mehr Autobahn fahren, geschweige denn über Brücken. Meine beste Freundin erzählte mir von Frau Savnik und machte mir einen Termin. Ich war eine Sitzung dort und bin schwer begeistert. Es reichte tatsächlich diese eine Sitzung aus um meine Probleme zu lösen. Ich würde jederzeit wieder zu ihr gehen und empfehle es auch Freunden. Vielen Dank nochmal.

  • #2

    Sylvia (Sonntag, 26 November 2017 19:58)

    Als mir meine Kollegin von CL erzählt hat, wusste ich sofort: Da muss ich hin!
    Glücklicherweise habe ich keine geundheitlichen Probleme, aber bei den Glaubenssätzen entdeckte ich gleich mehrere, die mich seit Jahrzehnten begleiteten.
    Ich kann nur sagen: Die Methode ist verblüffend.
    Selbst meine Kinder sagten hinterher " es war wie ein kleines Wunder".
    Es geht so schnell und ist so viel effektiver als eine Gesprächstherapie.
    Ich bin souveräner und selbstsicherer, ruhiger und gelassener geworden.
    Viele kleine Ängste ( die ich überraschenderweise völlig normal fand) waren plötzlich weg.
    Es geht mir (und den Kids) einfach gut!
    Diese spannende Reise in die eigene Vergangenheit kann ich alt und jung uneingeschränkt empfehlen.
    Herzlichen Dank, liebe Frau Savnik!

  • #1

    Manuela M. (Donnerstag, 27 Juli 2017 07:23)

    Nach einer nicht so leichten Kindheit in einem wenig liebevollen Elternhaus war mein Leben von vielen einschränkend Gaubenssätzen und Ängsten geprägt. Durch Alex und die CL Methode konnte einer nach dem anderen aufgelöst werden, wodurch mein Leben so viel mehr Lebensqualität erreicht hat.Mein Selbstwertgefühl und die Beziehung zu anderen Menschen verbesserten sich sehr. Ängste bestimmen nicht mehr mein Leben. Diesen Sommer haben wir sie Hängebrücke Titan RTL im Harz besucht. Ich bin über die 100 m hohe schwankende Brücke gegangen.....Ein Erlebnis, dass früher wegen meiner extremen Höhenangst nicht möglich gewesen wäre. Vielen Dank dafür!!! :-)