Ausbildung zum connecting link® Coach


Warum noch eine Ausbildung und warum ausgerechnet connecting link®?

 

Neueste Erkenntnisse der Neurowissenschaft, Stammzellenforschung, Epigenetik und der Molekularbiologie führen zu einem völlig neuen Verständnis der Ursachen von Krankheit, Gemütsveränderung und  limitierenden Verhaltensmustern.

Diese Erkenntnisse rütteln zwar an traditionellen Sichtweisen, eröffnen aber zugleich neue und überraschend einfache Lösungsansätze für scheinbar komplizierte und schwierige Probleme.

Insbesondere die Biokybernetik macht deutlich, dass allein durch den Einsatz rein bio-dynamischer Kurzzeit-Interventionen Veränderungen, wie sie zum Beispiel auf dem Wege des Extinktionslernens angestrebt werden, relativ einfach und mit überraschender Langzeitwirkung sowohl auf der physiologischen als auch der psychischen Ebene realisierbar sind.

  • connecting link® versteht sich als bio-dynamische Kurzzeit-Intervention
  • connecting link®  wird als eigenständige biokybernetische Coaching Methode eingesetzt  und ist in nahezu jedes gängige Heil- oder Therapieverfahren integrierbar
  • connecting link® ist besonders effektiv in dem großen Feld des Extinktionslernens einsetzbar
  • connecting link® findet Anwendung bei Ärzten, Heilpraktikern und Therapeuten, bei Coaches, Trainern, Pädagogen, Sozialarbeitern und Beratern, da connecting link® aussergewöhnlich schnell und effektiv Veränderung ermöglicht
  • connecting link® bedient sich zum Aufdeckung des sogenannten "Missing link" bei krankmachenden oder limitierenden Ursache-Wirkungs-Verkettungen einer aus der Informatik und der Logik abgeleiteten  bio-dynamischen Teststruktur, die sich ausschließlich auf körperliche Rückkoppelungseffekte konzentriert.  Die Ergebnisse sind mental nicht zu beeinflussen und von den Klienten körperlich sofort überprüfbar. Die Anwendung ist damit einfach, sicher und präzise; sie verhindert zugleich subjektive Fehlanalysen von Coach und Klient
  • connecting link® löst die Ursachen von Krankheiten und Symptomen, emotionalen Blockaden, störenden Verhaltensmustern, wiederkehrenden Konflikten, Depressionen, Angstzuständen, Lernstörungen / Prüfungsstress etc. auf, anstatt sie zu analysieren oder zu refraimen, intellektuell anders oder neu zu bewerten
  • connecting link® ist eine biokybernetische Methode. Diese stützt sich ausschließlich auf physiologische Körperreaktionen und die Selbstrugulation betreffende, schwächende Rückkoppelungs-Effekte
  • connecting link® und seine Auswirkungen werden von den Menschen unmittelbar körperlich nachempfunden und als befreiend, wohltuend, erleichternd, erlösend und versöhnend etc. beschrieben
  • connecting link® und seine Wirkung ist mit dem Goldstandardtestverfahren HRV nachweisbar

 Was beinhaltet die Ausbildung und was können Sie damit erreichen / bewirken ?

 

Die Ausbildung bietet zunächst einen fundierten theoretischen Einblick in die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse und beantwortet Fragen wie z.B.:

  • was bedeutet „Zellwissen“ und worin liegen Brisanz und Nutzen dieser Erkenntnis
  • wie entstehen neuronale Netzwerke und welche Rolle spielen sie beim Lernen
  • welche Rolle spielen neuronale Netzwerke beim Extinktionslernen und der Selbstregulation
  • wie die moderne Wissenschaft die Existenz eines Unterbewusstseins erklärt und warum dadurch die Sichtweise Siegmund Freuds relativiert wird
  • Singnaltransduktion versus Analyse: zwei Welten treffen aufeinander
  • was sind eigentlich Glaubenssätze, Verhaltensmuster und Reflexe, wie entstehen sie und wie können sie aufgelöst werden
  • was sind Emotionen, wie entstehen sie und wie können sie aufgelöst werden
  • was sind destruktive Interferenzen und warum sind sie so wichtig
  • was bedeutet eigentlich der Begriff Selbstheilung / Selbstregulation
  • wieso funktionieren Muskeltestverfahren und REM - Phase

Darüber hinaus werden vor dem Hintergrund realer Fallbeispiele praktische Anwendungen demonstriert und Sie haben ausreichend Gelegenheit, die Umsetzung in Kleingruppen zu üben.

Durch dieses praktische Üben erfahren Sie sofort, wie leicht und wirkungsvoll connecting link® zukünftig in Ihre beruflichen Tätigkeitsfelder integriert werden kann.